Weihnachtsopfer

Mit unserem Weihnachtsopfer wollen wir in diesem Jahr
indigene Frauen in Peru unterstützen.

Im „Haus des Lebens“ kümmern sich die peruanische Missionarin
Doris und ihr Team um indigene Frauen – denn in ihren eigenen
Häusern in den Dörfern werden sie oft Opfer
von Missbrauch und Gewalt. Teenagerschwangerschaften,
Alkohol, Drogen – all das ist an der Tagesordnung.
Das Zentrum will den Frauen neue Zukunftsperspektiven bieten
und auch ein geistliches Zuhause sein.
Deshalb gibt es neben Koch- und Nähkursen auch Seelsorgeangebote.
Damit die Frauen im Haus des Lebens auch weiterhin Liebe
und Geborgenheit erfahren, muss es dringend renoviert werden.
Bauen Sie mit am neuen Zuhause?

Unser Weihnachtsopfer geht über die Organisation „Coworkers“ nach Peru.
Weitere Infos hier: https://coworkers.de/weltweit/peru-neues-zuhause/

Kategorien